Wissen ent-spannt - Landwirtschaft qualifiziert erklären

Die moderne Landwirtschaft steht vermehrt Akzeptanzproblemen gegenüber, hinter denen sich häufig Unwissenheit verbirgt. Teile der Bevölkerung haben sich mittlerweile von der Produktion der Lebensmittel entfernt. Erzeuger müssen daher den Kontakt zu den Verbrauchern suchen und im Dialog die heutige Landwirtschaft erklären. Dazu zählen Tierhaltung, Umwelt- und Klimaschutz sowie Welternährung und Energiewende, zu denen die Betriebe positive Beiträge leisten.

Mit dem Projekt „Wissen ent-spannt – Landwirtschaft qualifiziert erklären“ wird interessierten Frauen seit dem Jahr 2013 eine Qualifizierung angeboten, die sie auf das Gespräch mit teilweise auch kritischen Mitbürgern vorbereitet. Neben dem fachlichen Überblick steht ein Kommunikationstraining im Mittelpunkt. Dabei wird ein sicheres Auftreten, eine selbstbewusste Argumentationsweise und wie Sympathie und Vertrauen beim Gegenüber erweckt wird erlernt.

Mittlerweile sind rund 100 Frauen in dem Projekt geschult worden. Viele von ihnen öffnen ihre Betriebe und leisten wertvolle Öffentlichkeitsarbeit für die moderne Landwirtschaft.

Für die Projektteilnehmerinnen besteht regelmäßig die Möglichkeit, sich zu einem Erfahrungsaustausch zu treffen. Der nächste findet am 10./11. März 2017 in Maria Spring statt.

Das Nachfolgeprojekt zu "Wissen ent-spannt" läuft ab 2017 unter dem Titel "Dialog auf Augenhöhe – Landwirtschaft qualifiziert erklären". Es umfasst zusätzlich Module zu den Themen "Bienen" und "Wasser". Erstmalig findet es vom 27. bis 29. Oktober und vom 24. bis 26. November 2017 statt.

Sie möchten sich vor Ort ein Bild von moderner Landwirtschaft machen und suchen einen Hof in Ihrer Nähe, mit dem Sie eine Führung vereinbaren können?
Unsere im „Wissen ent-spannt“-Projekt qualifizierten Ansprechpartnerinnen helfen Ihnen gerne weiter und vermitteln Ihnen einen Betrieb in Ihrer Nähe. Bitte teilen Sie ihnen mit, in welchem Bereich – Milchwirtschaft, Geflügelhaltung, Schweinehaltung, Pflanzenbau, Biogas – Sie eine Führung wünschen.
Bitte wählen Sie die Ansprechpartnerin in der größtmöglichen Nähe aus.

Region

Name

Telefonnummer

E-Mail

Heidekreis

Edith Schröder

05195 368

dieschroeders[at]t-online.de

Harburg

Anne Cordes

04173 6543

anne.cordes[at]web.de

Celle

Silke Drogemüller

05142 416828

bentloh[at]web.de

Uelzen

Gesine Harleß

05822 9966

harless-linden[at]t-online.de

Göttingen

Anke Sohnrey

05502 584

sohnrey.anke[at]web.de

Harzregion

derzeit ohne

 

 

Bremervörde

Katja Bredehöft

04762 2296

folgt 2017
Wesermünde im Lkr. Cuxhaven Christina Lücken 04703 920567

luecken_gbr[at]yahoo.de


Altkreis Rotenburg

Doris Rethmeier

04288 350

dm-rethmeier[at]t-online.de

Rotenburg

Anja Meitza-Behling

04297 1378

anja-behling[at]freenet.de

Osterholz

Sigrid Knoop

–––

knoop.sigrid[at]t-online.de

Stade

Monika Breuer

04144 8434

monika-breuer[at]freenet.de

Stade

Dörthe Neumann

04149 7233

–––

Helmstedt

Britta Michel

05356 1466

michel-gbr[at]t-online.de

Wolfenbüttel

Meike Schreiber

05337 1025

schreiber-meike[at]web.de

Diepholz

Marita Eschenhorst

–––

maritaeschenhorst[at]gmail.com

Grafschaft Hoya

Jutta Hohnholz

04244 348

j.hohnholz[at]web.de

Hameln-Pyrmont

Elke Meyer

–––

meyer.elke[at]aol.de

Neustadt, Wunstorf, Garbsen

Lena Starcke

05032 916130

lena.starcke[at]gmx.de

Nienburg

Martina Menzel

05761 2192

menzel.schinna[at]t-online.de

Moderne Landwirtschaft per Rad erleben: Die "Wissen-ent-spannt-Frauen" organisieren die "Tour de Flur" – zwischen Schneverdingen und Tostedt mit. 2017 soll die Aktion erneut an den Start gehen. Auf dem Laufenden darüber bleiben Sie auf Facebook.

Freunde und Partner

Kommende Termine

Heutige Termine

Start 12:30 Uhr
"Dialog auf Augenhöhe – Landwirtschaft qualifiziert erklären" Wochenende 2
mehr erfahren
25. November bis 25. November

Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen