Den Bienen zuliebe – Pflanzaktion von Bienenweiden

Den Bienen helfen: Der Niedersächsische LandFrauenverband Hannover (NLV) leistet einen Beitrag, die Lebenssituation von Bienen zu stabilisieren. 2018 und 2019 pflanzen die 39 Kreisverbände des NLV nach und nach insgesamt 70 bienenfreundliche Gehölze in ihren Regionen – 70 aus Anlass des 70-jährigen Bestehens des NLV. Denn auch kleine Schritte helfen, Umwelt, Klima und Natur positiv zu beeinflussen und Zeichen zu setzen.

Die Notwendigkeit ist bekannt: Umwelteinflüsse verhindern oft, dass Bienen Kultur- und Wildpflanzen bestäuben können. Rückstände von Pflanzenschutzmittel sowie Bakterien, Viren und Parasiten beeinflussen die Gesundheit der Biene. Durch die nach Europa eingeschleppte parasitäre Varroa-Milbe, wird  den Bienenvölkern ein erheblicher Schaden zugefügt. 

Die Landwirtschaft bietet oft zu wenig Raum für Blütenpflanzen, die nach der Obst- und Rapsblüte für  ausreichende Pollen- und Nektarversorgung sorgen. Damit ist eine ganzjährige Standort-Imkerei in manchen Gebieten kaum noch möglich. Gerade die wiederholten periodisch auftretenden Winterverluste bei Bienenvölkern zeigen, dass Maßnahmen für die Bienen erforderlich sind. 

Die Biene ist das Erkennungszeichen der LandFrauenarbeit. Sie steht für staatsbürgerliches Verantwortungsbewusstsein, Gemeinschaftssinn und soziales Engagement der LandFrauen.

Liste bienenfreundlicher Gehölze

Hier gibt es nach und nach immer mehr Bilder von der Aktion

Gefördert wird das Projekt von der Bingo-Umweltstiftung Niedersachsen.

Wir benutzen Cookies

Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unseren Datenschutzhinweisen zusammengefasst.