11.08.2016

Wahlaufruf zur Kommunalwahl 2016

LandFrauen setzen sich ein für die Gestaltung ländlicher Räume. Sie mischen sich ein, erheben ihre Stimme und wollen gehört werden.

Am Sonntag, 11. September, finden in Niedersachsen Kommunalwahlen statt. Dann werden die Ratsfrauen und Ratsherren in den Städten, Gemeinden und Samtgemeinden sowie die Kreistagsabgeordneten und die Regionsabgeordneten für die rund 2.200 kommunalen Vertretungen für die nächsten fünf Jahre gewählt. Die Entscheidungen der genannten Gremien wirken sich auf die Lebenssituation der Menschen vor Ort unmittelbar aus.

 

Noch sitzen in den meisten dieser Gremien mehr Männer als Frauen. Deshalb geht die Kommunalwahl ganz besonders uns Frauen an. Denn Demokratie braucht, gerade auch auf kommunalpolitischer Ebene, das Wissen und die Kompetenzen von Frauen und Männern. Frauen haben aufgrund ihrer Lebensbedingungen und Erfahrungen eigene Gestaltungs- und Entwicklungsideen für ihr Lebensumfeld.

 

Unter den Kandidat(inn)en der Kommunalwahl sind zahlreiche Frauen, darunter viele LandFrauen. Informieren Sie sich vor der Wahl über Parteiprogramme und über die Ziele der Kandidat(inn)en. Bestimmen Sie bei der Wahl mit, wer in der Gemeinde und im Landkreis entscheidet. Stärken Sie mit Ihrer Stimme die kandidierenden Frauen, wenn sie Ihre Interessen vertreten.

 

Gerade in Zeiten, in denen Kommunen und Landkreise vor schwierigen Herausforderungen stehen wie der Integration von Flüchtlingen, der Umsetzung der Energiewende und dem Erhalt und der Modernisierung der Infrastruktur, ist es wichtig, zur Wahl zu gehen und Zukunft mitzugestalten. Wenn Sie am Wahltag nicht zu Hause sind, können Sie per Briefwahl oder bis zum 9. September mittags in dem für Sie zuständigen Wahlamt wählen.

Ihre Barbara Otte-Kinast

Aktuelles

NLV

DLV