06.01.2017

Pressemitteilung – Volle Kraft voraus im Jahr 2017!

Niedersächsischer LandFrauenverband Hannover startet mit einer Vielzahl von Projekten und Aktivitäten durch

Hannover – Mit dem Niedersächsischen LandFrauenverband Hannover (NLV) verspricht das Jahr 2017 im besten Sinne turbulent zu werden. Denn der Verband hat sich eine Vielfalt von öffentlichkeitswirksamen Aktivitäten und Projekten vorgenommen. „Wir LandFrauen reden nicht nur, wir packen die gesellschaftlichen Themen an, die uns auf den Nägeln brennen“, sagt die Landesvorsitzende Barbara Otte-Kinast.

Zu den besonders öffentlichkeitswirksamen Aktivitäten zählt die Auftaktveranstaltung zum NLV-Dreijahresthema „Integration mit Herz und Verstand – LandFrauen schaffen Begegnungen“ am 29. März im Grenzdurchgangslager Friedland (Landkreis Göttingen). Hier wird es um verschiedene Aspekte von „Integration“ gehen und eine Führung durch das Lager geben. Außerdem wird der NLV seine Handreichung für die Bildungsarbeit seiner Vereine vorstellen. „Viele unserer Vereine sind bereits in der Flüchtlingshilfe aktiv, mit unseren Impulsen wird sich das Engagement noch verstärken“, ist sich Otte-Kinast sicher.

Am 11. Juni laden niedersachsenweit LandFrauenvereine ein zu „Hereinspaziert – in lebendige Dörfer und Gärten! – der LandFrauen-Aktionstag“. Gemeinsam mit dem LandFrauenverband Weser-Ems zeigt der NLV einem breiten Publikum dann zum zweiten Mal Dorfleben in seiner schönsten Form. Ganze Dorfgemeinschaften bereiten schon jetzt Ausstellungen, Rundgänge und Darbietungen vor.

Bei der fünften Aktionswoche „Landwirtschaft für kleine Hände“ werden Kindergartenkinder Landwirtschaft mit allen Sinnen erleben. Gemeinsam mit dem Landesverband Weser-Ems lädt der NLV vom 15. bis 19. Mai auf die teilnehmenden Höfe ein.
Das ebenfalls landesweite Projekt „Kochen mit Kindern“ geht mit teilweise neu aufgelegten Materialien ins zwölfte Jahr. Dabei bringen LandFrauen Schulkindern bis zur sechsten Klasse an Aktionstagen den Umgang mit Lebensmitteln näher.

Weiterhin qualifiziert der NLV Frauen in der Landwirtschaft in dem Projekt „Dialog auf Augenhöhe – Landwirtschaft qualifiziert erklären“. An einem Oktober- und einem Novemberwochenende werden die Teilnehmerinnen Kommunikationstechniken trainieren und anschließend Besuchergruppen auf ihre Höfe einladen.

Gleich vier Mal startet der NLV-Workshop „Er-folg wird weiblich – Frauen stärken!“. Dabei lernen Frauen, die eine Führungsposition innehaben oder anstreben – egal ob im Beruf, in der Politik oder im  Verband, sich in Männerdomänen zu behaupten.  (Orte und Termine auf www.landfrauen-nlv.de)

Neben seiner vielfältigen Bildungs- und Gremienarbeit wird sich der NLV darüber hinaus mit einem Stand und einer Podiumsdiskussion bei der „Tarmstedter Ausstellung“ (7.–10. Juli) präsentieren, er plant ein Scheunengespräch anlässlich Erntedank und lädt seine Ehemaligen am 13. Juni ins Haus am Steinberg nach Goslar.

Aktuelles

NLV

DLV