02.10.2017

Pressemitteilung – Sich auf den Wert von Lebensmitteln besinnen

Niedersächsischer LandFrauenverband Hannover überbringt Landesbischof Ralf Meister eine Erntekrone

Heike Schnepel, stellvertretende NLV-Vorsitzende, Ilona Jäger, Rosemarie Camehl und Ilsemarie Dralle von den KreislandFrauen Gifhorn (von links) überbringen Landesbischof Meister eine Erntekrone Foto: NLV

Hannover –  Der Niedersächsische LandFrauenverband Hannover (NLV) hat gemeinsam  mit seinem Kreisverband Gifhorn eine schmuckvolle Erntekrone an Landesbischof Ralf Meister übergeben. Im Foyer der Bischofskanzlei wird sie Besucher(innen) und Mitarbeiter(innen) nicht nur erfreuen, sondern auch dazu anregen, sich auf den Wert unserer Lebensmittel zu besinnen. „Es ist nicht selbstverständlich, alles zum Leben zu haben. Es ist gut, einmal innezuhalten und dankbar zu sein – und Lebensmittel wertzuschätzen“, sagte die stellvertretende Landesvorsitzende Heike Schnepel bei der Übergabe.

„Die aus verschiedenen Getreidearten gebundene Krone steht für die Dankbarkeit für die Ernte des Jahres. Ihre vier Bögen symbolisieren Dank, Hoffnung, Freude und Sorge, der untere Kranz Zusammengehörigkeit“, führte Schnepel weiter aus.

Der Landesbischof betonte, dass er sich sehr mit dieser Erntedanktradition, der Landwirtschaft und den LandFrauen verbunden fühle. Die Erntekrone, die der KreislandFrauenverband Gifhorn im NLV-Auftrag gebunden hat, sei besonders schön. Der Bischof bot der Vorsitzenden der Gifhorner LandFrauen Ilsemarie Dralle und ihren Mitstreiterinnen an, als Ausgleich für die Krone einmal als Referent in den Kreisverband zu kommen.

Dateien:

Aktuelles

NLV

DLV

Freunde und Partner