06.12.2018

Presseinformation: Den Bienen zuliebe: NLV pflanzt Holunder am Niedersächsischen Landwirtschaftsministerium

Pflanzaktion ist Teil eines Projektes des Landesverbandes.

Elisabeth Brunkhorst (li.) und Barbara Otte-Kinast greifen zum Spaten und pflanzen einen Schwarzen Holunder Foto: ML
Elisabeth Brunkhorst (li.) und Barbara Otte-Kinast bei der Pflanzaktion Foto: ML
Das Projekt „Den Bienen zuliebe“ wir gefördert von:

Hannover – Der Geschäftsführende Vorstand des Niedersächsischen LandFrauenverbandes Hannover (NLV) hat in der vergangenen Woche im Innenhof des Niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums einen Schwarzen Holunder (Sambucus nigra) gepflanzt. Dabei haben die Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast und die Landesvorsitzende Elisabeth Brunkhorst gemeinsam den Spaten geschwungen.

Hintergrund dieser Pflanzaktion ist das NLV-Projekt „Den Bienen zuliebe – LandFrauen pflanzen Bienenweiden“, das der NLV anlässlich seines 70. Geburtstages in diesem Jahr initiiert hat.

„Wir wollen Zeichen setzen, dass wir auch mit vielen kleinen Schritten die Voraussetzungen für Bienen verbessern können“, sagt Elisabeth Brunkhorst. „Mit dem Projekt wollen wir die Bedeutung der Bienen für Umwelt, Landwirtschaft und Ernährung herausstellen.“ Denn seit einigen Jahren werde immer deutlicher, dass die Lebensgrundlagen für Bienen zunehmend gefährdet sind – und damit unser ganzes Ökosystem. Viele Natur- und Wildpflanzen seien auf die Bestäubung durch Bienen angewiesen. Auch der Obst- und Gemüseanbau, die Saatzuchterzeugung und der Gartenbau seien ohne Bienen undenkbar.

Im der ersten Projektphase werden 70 Bienenweiden in allen Regionen des NLV gepflanzt, anschließend soll das Projekt mit allen 269 LandFrauenvereinen fortgesetzt werden: „Unser Ziel sind 700 Bienenweiden, und wenn alle mitmachen, können wir diese Zahl noch toppen“, ist Brunkhorst überzeugt. Die Niedersächsische LandFrauenverband Hannover - gem. Projekt und BildungsgmbH koordiniert die Pflanzaktion im gesamten Verbandsgebiet. Mit dabei ist auch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung, die das Projekt der LandFrauen unterstützt.

Den Schwarzen Holunder hatte die Ministerin für den Innenhof ausgewählt. „Dieser Strauch fehlte hier noch. Er fügt sich gut neben Eiche und Apfelbaum“, sagt Otte-Kinast. Vor der Pflanzaktion hat der Geschäftsführende Vorstand mit der Ministerin über die NLV-Projekte „Kochen mit Kindern“, „Landwirtschaft für kleine Hände“ und „Dialog auf Augenhöhe“.

BU:

Pflanzaktion_1: Elisabeth Brunkhorst (li.) und Barbara Otte-Kinast greifen zum Spaten und pflanzen einen Schwarzen Holunder

Pflanzaktion_2: Elisabeth Brunkhorst (li.) und Barbara Otte-Kinast bei der Pflanzaktion

Fotos: ML

 

Das Projekt „Den Bienen zuliebe“ wir gefördert von:  

Aktuelles

NLV

DLV

Freunde und Partner

Wir benutzen Cookies

Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unseren Datenschutzhinweisen zusammengefasst.