10.06.2016

Presseinformation – Bänke für Engagement der LandFrauen

NLV vergibt Sonderpreise beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Kriterium: Das Engagement der LandFrauen in den Wettbewerbsdörfern.

Heike Schnepel (sitzend, ganz links) und Maria Vogel (stehend, 2. v. l.) vom NLV überreichen eine Bank in Hülsen
Heide von Limburg und Heike Schnepel (stehend 3. und 2. v. r.) überreichen einen Scheck für eine Sitzbank in Dudensen

Hannover – Beim 25. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ hat der Niedersächsische LandFrauenverband Hannover (NLV) zwei Dörfer mit einem Sonderpreis bedacht: Hülsen (Gemeinde Dörverden) und Dudensen (Hagen/Neustadt am Rübenberge).  Während das Landwirtschaftsministerium im Wettbewerb vor allem die Zukunftsperspektiven und Potenziale vor Ort prüft, geht es dem NLV um das Engagement der (Land)Frauen im Dorf, die dazu beitragen, die Kriterien zu erfüllen.

Im lebendigen Vereinsleben in Hülsen mischt der zugehörige LandFrauenverein Rethem ganz vorn mit, sei es im Burghof-Café, im kulturellen Leben, mit LandFrauenprojekten wie „Kochen mit Kindern“ und „Landwirtschaft für kleine Hände“ oder bei den traditionellen Dorffesten, wie dem Backtag. Am ersten Junisonntag bot dann auch der Backtag den passenden Rahmen zur Übergabe der Sitzbank. Heike Schnepel überreichte diese dem Samtgemeinde Bürgermeister Alexander von Seggern und den Vertreterinnen der Rethemer LandFrauen. „Sie mischen sich ein, Sie tragen dafür Sorge, dass Hülsen so lebendig bleibt wie jetzt“, würdigte die stellvertretende Vorsitzende Süd das Engagement der LandFrauen vor Ort.

Gemeinschaftssinn prägt auch die Aktivitäten der Bewohner und Bewohnerinnen in Dudensen, die viel Eigeninitiative und ehrenamtliches Engagement einbringen, um das Dorferneuerungsprogramm „Mühlenfelder Land“ zu verwirklichen. Eigenleistung wird großgeschrieben: Die Friedhofskapelle, das Backhaus und das Grillhäuschen sind nur einige Beispiele dieses Elans. Die LandFrauen sind mittendrin und bringen sich bei den verschiedenen Maßnahmen in vielfältiger Form ein. Heike Schnepel und Heide von Limburg vom NLV überreichten der Dudenser Dorfgemeinschaft einen Scheck für eine Sitzbank. „Bei dem Engagement aller Bürger/innen ist die Zukunft des Dorfes gesichert“, waren beide Vorstandsmitglieder im NLV überzeugt.

Aktuelles

NLV

DLV