21.03.2016

Presseinformation – Annemarie Strüber ist „Stark für das Dorf“

Ehemalige NLV-Bezirksvertreterin erhält beim Galaabend der Landwirtschaft LandStern in der Kategorie „Stark für das Dorf“.

Annemarie Strüber freut sich über den "LandStern", hier mit Moderator Ludger Abeln

Hannover  – Beim zweiten Gala-Abend der Landwirtschaft in Celle ist Annemarie Strüber mit dem LandStern in der Kategorie „Stark für das Dorf“ ausgezeichnet worden. Der Niedersächsische LandFrauenverband Hannover (NLV) gratuliert seiner ehemaligen Vertreterin für den Bezirk Lüneburg im NLV-Vorstand mit seinen rund 70.000 Mitgliedern. „Wir kennen Annemarie Strüber als eine, die sich unermüdlich mit viel Elan und Erfolg einsetzt, deshalb hat sie diesen Preis mehr als verdient“, sagt die NLV-Vorsitzende Barbara Otte-Kinast.

Den Preis hat Annemarie Strüber unter anderem für ihr vielseitiges Engagement im Dorfladen Adelheidsdorf, das vom Verkauf regionaler Produkte bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit reicht, erhalten. Die zweifache Großmutter kennt sich darüber hinaus als IT-LandFrau bestens mit der Erstellung und Pflege von Homepages und Werbemitteln sowie mit dem sozialen Netzwerk „Facebook“ aus und gibt ihr Wissen in Seminaren und Vorträgen weiter. Außerdem hat sie sich intensiv an der Schreibwerkstatt „Fremde –Frauen- Freundinnen“ mit Jesidinnen beteiligt und damit einen Kulturaustausch in ihrer Region angestoßen.

Annemarie Strüber nahm den Preis vor knapp 300 Gästen sichtlich gerührt entgegen. Mehrere Vorstandsmitglieder sowie die Geschäftsführerin des NLV zählten zu den ersten Gratulantinnen.

Aktuelles

NLV

DLV