Hereinspaziert - LandFrauen öffnen ihre Dörfer und Gärten

Das Grün im ländlichen Raum ist einzigartig. Die Vielfalt reicht von unterschiedlichen Gärten über das Hofgrün und die Obstwiese, das Grün im Dorf mit Gärten aller Art bis zu Teichanlagen, Dorfplätzen, Friedhöfen und alten Baumbeständen. Am Sonntag, 9. Juni 2013, haben die LandFrauen landesweit ihre Dörfer und Gärten geöffnet.

Nach Herzenslust konnten die Besucher Themengärten, Alleen, landschaftliche Besonderheiten und vieles mehr erkunden – und dabei die Vielfalt der LandFrauenarbeit kennenlernen. Von Nord bis Süd und Ost bis West beteiligten sich rund 70 Vereine/Kreisverbände des Niedersächsischen LandFrauenverbandes Hannover und des LandFrauenverbandes Weser-Ems rund 200 Besichtigungsobjekten und Aktivitäten. Vielerorts wurden Kaffee, Kuchen und kleine Leckereien angeboten.

Der NDR und weitere Medienpartner haben die Verangstung begleitet. Die Auftaktveranstaltung hat einen Tag zuvor im Vereinsgebiet des LFV Hoya stattgefunden. Einen ausführlichen Bericht über Hereinspaziert finden Sie hier. "Hereinspaziert – LandFrauen öffnen ihre Dörfer und Gärten" wird das nächste Mal 2017 stattfinden.